Donnerstag, 15. Juni 2017

Fronleichnam - "Eure Knie sind eure Flügel"

Fronleichnams-Offizium in einem Manuskript des 17. Jahrhunderts
Deine Stimme spricht:
Des Königs Banner wehen:
ich hülle auf das Ewige Geheimnis!
Wie zart umliebt das Licht meine Hände,
wie selig sinkt es nieder!
Nun birgt sich Liebe nur noch mit der Liebe:
im offnen Golde trag' ich sie durch offne Lande!
Ich weiß viele Worte, ihr Menschen,
aber heute müßt ihr knien -
Eure Knie sind eure Flügel!
Gertrud von Le Fort

Die Verse von Gertrud von Le Fort sind unter dem Titel Fronleichnam in ihrem Gedichtzyklus Hymnen an die Kirche zu finden. Im Bild ein Ausschnitt aus dem Fronleichnams-Offizium, entnommen dem Manuskript Alte et Newe Officia, die in die Noten nit aufgesetz waren des Paters Thomas Ferselius OP (1688).

Keine Kommentare: