Samstag, 22. April 2017

Tagessplitter: FAZ kanzelt ab

Ein kurzer Kommentar in der Frankfurter Allgemeinen kritisiert das Schweigen zum islamischen Terror (hier) seitens kirchlicher Kreise (die sich gegen die AfD gerade mächtig ins Zeug legen, was in der Zeitung aber als "billiger Protest" abgekanzelt wird). 
Das ist natürlich alles absolut allerübelste Nachrede! Der sogenannte islamistische Terror wird kirchlicherseits keineswegs beschwiegen - zahllose Beschwichtigungen nach einschlägigen Attentaten lassen sich ohne Not recherchieren! Und zu erinnern ist ferner der Altvorderen Weisheit:

DE MORTIFERIS NIL NISI BENE.

Kommentare:

Arminius hat gesagt…

In diesen Zeiten fragt man sich, welcher Teufel den einen oder anderen "katholischen" Funktionsträger reitet.

Eugenie Roth hat gesagt…

das heißt?

Andreas hat gesagt…

mors - der Tod / ferre - bringen ... dann sind mortiferi also ... ;-)

Eugenie Roth hat gesagt…

... ich hatte schon den Internetübersetzer gefragt, der bringt ebenso wenig was Vernünftiges zusammen wie ich - auch mit diesen Hilfen:

de mortiferis nil nisi bene (damit ich besser lesen kann):

mors ist der Tod, das wußte ich.
nisi ist wohl nix
bene ist gut
ferre - bringen

Töten bringt nichts Gutes? dabei ist NIL geraten bzw. weggelassen.
... ich weiß, dass Latein intuitiv oft genug nur intuitiv, aber nicht richtig oder schon gar nicht komplett ist ...

Brettenbacher hat gesagt…

Bitte um eine schmissige Übersetzung ins Lateinische
von

"die mich vor Scham mich krümmen lassen."

Andreas hat gesagt…

Mortiferi sind "Todbringende", Eugenie.