Montag, 12. September 2016

Maria heißt ihr Name

Auf ihrem Haupt trägt sie ein Kron
Von Gold und Edelsteinen,
Von Silber ist gemacht ihr Thron,
Auf dem thut sie erscheinen,
Jesus, der wahre Gottessohn
In ihren Armen wohnet,
Die Seel, die ihm und ihr thut schön,
Bleibt wohl nicht unbelohnet.
An ihr ist nichts denn Heiligkeit
Und majestätisch Leben,
Ganz englisch ist ihr Reinigkeit,
Demüthig doch darneben,
Ihr Ursprung ist sehr adelig,
Von königlichem Stamme,
Ich darf sie nennen öffentlich,
Maria heißt ihr Name.
 Verse aus Des Knaben Wunderhorn auf ein Gnadenbild Unserer Lieben Frau, Verse 3 und 4 (Procopii Mariale Festivale I, S. 9). Bild: Madonna in der Pfarrkirche St. Leodegar zu Schliengen im Markgräflerland.

 Madonna - Schliengen, Pfa

Kommentare:

Tarquinius hat gesagt…

Sehr schnieke übrigens, der neue Rock, in dem sich diese Seite nun gewandet!

Andreas hat gesagt…

Na ja, total umgekrempelt wurde das Layout nicht (wir sind ja hier nicht bei Bugninis unterm Sofa) - vor allem haben Bilder jetzt mehr Platz ... ;-)