Donnerstag, 26. Mai 2016

Schreitende Ekklesia - deine Hände tragen eine großen Schatz

 Kirchenfahne - St. Blasius, Buchenbach im Schwarzwald 
Schauernd schreitest du.
Über alle Berge schreitest du
zum Berg der Berge,
zur Stätte der Begegnung,
zum Altar.
Zu hohem Liede ward dein Schreiten,
das dem Ewigen entgegen singt.
Und deine Hände tragen einen großen Schatz.
Ein weißer Schleier liegt dein Antlitz über ihm.
Und deine Augen schmücken ihn wie Perlen.
Selig trägst du den verborgenen Fund,
den du vom Acker deines Herrn gehoben hast,
der dunklen Erde lichten Schatz:
Das Brot.
Also gehst du in die andre Welt.
Das Fleisch tritt in den Glanz, der nicht geschaffen ist.
 
Brot trägst du hinein ...
Brot empfängst du wieder,
das im Abgrund dieses Glanzes
Brot des ewgen Lebens ward.
Verse aus dem Gedichtzyklus Ekklesia der Hersteller Ordensschwester Eulogia Wurz OSB. Bild: Prozessionsfahne in der Pfarrkirche St. Blasius zu Buchenbach im Schwarzwald.

Keine Kommentare: