Montag, 8. Februar 2016

Tagessplitter

Kennen Sie das? Sie gehen als "mündiger Christ" zum Gottesdienst. Zweifeln Sie übrigens auf keinen Fall daran, so ein "mündiger Christ" zu sein, auch wenn ihre Mündigkeit nicht, wie bei einigen Beruf-Katholiken, per Gehaltsabrechnung monatlich ausgewiesen wird. Womöglich haben Sie als mündiger Christ beim Gottesdienst zuweilen das Gefühl, irgendwo zwischen die Fronten von Telekolleg, Sesamstraße und Liturgiekreis geraten zu sein? Und wissen nun nicht recht, wie Sie sich in und zu der bevorstehenden Feier verhalten sollen? Dann achten Sie bitte auf den Erklär-Bären vorn! Ja, genau ... der im grauen Sack mit der fetten Stola!
.
Oder halten Sie sich an den Pastoralassistenz-Flamingo (m/w) daneben. Letztgenannte(r) handelt natürlich nicht in persona Christi, tut aber so. Erstgenannter sollte in persona Christi handeln, tut aber so, als ob er nicht dran glaubt. Das soll Sie nicht irritieren ... auch nicht jener pädagogisierende Mitmach-Ringelpiez, der Kinder, wachsen sie erst heran, in der Rückblende eher peinlich berührt. Zur eigenen Hochzeit kommen die vielleicht mal wieder in die Kirche. Das passt schon.
.
Ein Gotteslob brauchen Sie nicht, für sowas haben wir Schnellhefter und eine Liturgie, wie sie in keinem Buche steht. Heiliges Brot gibts nur auf die Pfote - damit auch das klar ist! Und bilden Sie sich bloß nicht ein, Ihr "mündiges Christentum" könnte Ihnen auch nur ansatzweise ein Recht zur "Mundkommunion" ohne verzogenen Mundwinkel des Spenders verschaffen; sie wissen ja, "mündig" ist letztlich abgeleitet von der munt und bedeutet "Aufsicht": Als "mündiger Christ" tun sie also einfach, was wir sagen, meinen und für gut befinden, und meiden gefälligst, was wir belästern und lächerlich machen, und das nicht nur zum Karneval. Andernfalls sind Sie eben nicht katholisch.de - aber Ihre Kirchensteuer verprassen wir (hier) natürlich trotzdem gern und froh: Narri Narro!

Kommentare:

Carina hat gesagt…

Ach du meine Güte... Da hab ich vor Schreck erst einmal den Kaffee verschüttet!
Jedenfalls - Gelungener Artikel Deinerseits! ;-)

Andreas hat gesagt…

Grazie! Ich hätte freilich nicht gedacht, daß meine Beiträge so erschröcklich sind ... ;-)

Carina hat gesagt…

Ach... Ich hab eine eigenartige Art Beiträge zu lesen... Daher bin ich auch zu erst auf den Link gestoßen und habe den Artikel dort zu erst gelesen - Das war der Schreckmoment! ;-)

Admiral hat gesagt…

Sollte das oben nicht lieber "mündiger, selbst denkender Christ" heißen?

Andreas hat gesagt…

Das Selberdenken ist bei dem Geschwafel von den "mündigen Christen" immer mitgemeint, zumindest solange nicht in die Richtung gedacht wird ...