Donnerstag, 6. August 2015

Funkelndes Wort, senke auf uns Deine Hände

 Verklärung Christi - Biblia Pauperum - Fenster im Münster zu Straßburg 
Funkelndes
Wort,
brennende Macht, 
Du,
Der Du das Viele knetest,
um ihm Dein Leben einzuhauchen,
senke, 
ich bitte Dich, auf uns
Deine mächtigen Hände,
Deine zuvorkommenden Hände,
Deine allgegenwärtigen Hände herab,
diese Hände,
die nicht hier oder dort berühren,
die vielmehr in die Tiefe 
und in die gegenwärtige
und vergangene Universalität der Dinge
sich hineinbegeben
und uns gleichzeitig durch all das erreichen,
was es in uns
und um uns herum
an Umfassendstem und Innerlichstem gibt.
.
Pierre Teilhard de Chardin SJ: Die Messe über die Welt
.
Bild: Verklärung Christi - Glasfenster (Ausschnitt) im Münster Unserer Lieben Frau zu Straßburg.

Keine Kommentare: