Freitag, 12. Juni 2015

Du unauslöschliches Herz

 Herz Jesu - Pfarrkirche St. Benedikt, Eisenbach im Schwarzwald 
Deine Stimme spricht:
.
Nun will ich die Glut der Seele beten,
wie man eine große Litanei betet,
ich will anstimmen den Preisgesang, den man
nicht singet, sondern liebt!
.
Heiliges Herz,
göttliches Herz,
allmächtiges Herz,
Purpurnes Geheimnis aller Dinge:
.
Sei geliebt, Liebe,
ewige Liebe, sei ewiglich geliebt!
.
Du Feuerherd mitten im Dunkel der eisigen Weltnis:
Sei geliebt, Liebe!
.
Du Flammenschatten über allem falschen Leuchten der Weltnis:
Sei geliebt, Liebe!
.
Du brennendes Mal in aller falschen Ruhe der Weltnis:
Sei geliebt, Liebe!
.
Du einsames Herz,
du loderndes Herz,
du unauslöschliches Herz:
Sei geliebt, Liebe!
.
Du Herz, tief wie die Nächte, die kein Antlitz mehr haben:
Sei geliebt!
.
Du Herz, stark wie die Wogen, die keine Ufer mehr haben:
Sei geliebt!
.
Du Herz, sanft wie die Kindlein, die noch keine Bitterkeit haben:
Sei ewiglich geliebt!
.
Du Rose aus den Beeten des Unsichtbaren,
Du Rose aus dem Kelch der demütigen Jungfrau,
Du blühender Rosenstrauch,
in dem sich Himmel und Erde umrankt halten:
.
Sei geliebt, ewige Liebe!
.
Du Königsherz im fließenden Mantel deines Blutes:
Sei geliebt, Liebe!
.
Du Bruderherz im wilden Hohn der Dornenkrone:
Sei geliebt, Liebe!
.
Du brechendes Herz im starren Schmuck deiner Todeswunden;
Du vom Thron gestoßenes Herz,
du verratenes Herz,
du grausam gemartertes Herz:
.
Sei geliebt, Liebe,
ewige Liebe, sei ewiglich geliebt!
.
Du Herz, an dem die Gewaltigen ihre Knie finden:
Wir bitten dich um deine Liebe!
.
Du Herz, an dem die Kalten ihre Tränen finden:
Wir bitten dich um deine Liebe!
.
Du Herz, an dem noch die Diebe und Mörder Verzeihung finden:
Wir bitten dich um deine Liebe!
.
Du Scharlachtuch, vor dem die Sünde totenbleich wird:
Wir bitten dich um deine Liebe!
.
Du rubinener Quell, nach dem alle kranken Seelen dürsten:
Wir bitten dich um deine Liebe!
.
Du leises Nah, in dem sich die getrennten Freunde begegnen:
Wir bitten dich um deine Liebe!
.
Du allwissendes Herz,
du allrichtendes Herz,
du letztes Herz:
Wir bitten dich um deine Liebe!
.
Daß dein Tag anbrenne:
Wir weihen uns deiner Liebe!
.
Daß dein Tag unser aller Herzen aufbrenne:
Wir weihen uns deiner Liebe!
.
Daß dein Tag unser aller Herzen in dein Herz verbrenne:
Wir weihen uns deiner Liebe!
.
Du gewaltiges Herz,
du unentrinnbares Herz,
du alles verzehrendes Herz -
.
Du Herz,
von dem die Himmel ihre Glorie nehmen,
Du Herz,
von dem alle Sonnen und Sterne Anfang und Ende nehmen,
Du Herz,
von dem die seligen Geister ihr Seligtum nehmen;
.
Du weltgebietendes Herz,
du weltüberwindendes Herz,
du alleiniges Herz:
,
Amen. Amen.
Es brenne herein der Tag deiner ewigen Liebe.

Worte, der Litanei zum Fest des Allerheiligsten Herzens entnommen - aus: Gertrud von le Fort: Hymnen an die Kirche. Volksausgabe. München 1924. S. 52 f. - Bild: Herz-Jesu-Darstellung in der Pfarrkirche St. Benedikt zu Eisenbach im Schwarzwald.

Keine Kommentare: