Samstag, 2. Mai 2015

Tagessplitter

Natürlich kann man nichts dagegen einwenden, wenn Kirchensteuermittel medial verbraten werden, um Kinder zu Unserer Lieben Frau zu führen - und doch spricht dieses bei Fratzbuch soeben aufgeklaubte Bildschnipsel Bände über Verortung und Stellenwert der Marienverehrung in unserer stets bestens funktionärenden Verkündigungsmaschinerie:
.
Screenshot bei Facebook

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich verstehe nicht, was Dich daran stört...

Andreas hat gesagt…

Das ostentative Abschieben des Themas in den Bereich "Kinderseite" samt süffisanter Anmutung, es sei auch für Erwachsene geeignet ... der vermittelte Eindruck "Kinderkram" ist da nicht sooo weit weg.

Man mag mich fragen, ob ich das nicht etwas überinterpretiere? Ich frage zurück: Sollte das "Portal der katholischen Kirche in Deutschland" nicht in der Lage sein, nebst der Kinderseite auch ein Feature für Erwachsene zu diesem Monat auf die Seite zu stellen? Zumal, wenn man bedenkt, welchen Stellenwert der Marienmonat einst im katholischen Leben hierzulande eingenommen hatte ... aber davon will man ja heute nichts mehr wissen.