Montag, 13. April 2015

Des Lammes Gespielen

 Das Lamm Gottes - Kappel, St. Peter und Paul 
Von 1922 bis zu seinem Tod am Ostermorgen 1948 war Odo Casel OSB Spiritual der Benediktinerinnen-Abtei Herstelle. Die geistliche Leitung Casels schlug sich auch in einer Reihe von Büchern wieder, welche die Schwestern während dieser Zeit publizierten - in Bezug darauf spricht man heute zuweilen vom "Hersteller Schrifttum". Am bekanntesten sind hierbei die Arbeiten von Sr. Aemiliana Löhr, deren zweibändiges Werk Das Herrenjahr bis heute eine lohnenswert zu lesende Führung in den pneumatischen Gehalt der sonntäglichen propria alter Ordnung bietet. 
.
Zuweilen stößt man unvermutet auf kleinere Kostbarkeiten jener Zeit - wie zum Beispiel auf das folgende Gedicht Weißer Sonntag - Verse über die übliche "Erstkommunion" sollte man dahinter jedoch nicht vermuten. Das Verständnis erschließt sich eher aus der letzten Zusammenkunft der Neugetauften in ihren weißen Taufgewändern, aus dem Vesperhymnus Ad cœnam Agni providi und auf dem Hintergrund des Introitus-Gesangs Quasimodo geniti infantes der Messe dieses Tages.
.
Weißer Sonntag
.
Nun kommt ihr Kleinen, nun nehmt von den Broten
und trinkt von der Milch, die Helden ernährt!
Den Lebenden Nahrung, das Siegel der Toten -
Empfanget das Heiltum, das Gott uns gewährt!
.
Er gab uns die Mutter, sie schenkt uns das Leben -
Die heilige Kirche - sie bringt ihm den Dank;
Er hat ihr sein Blut bis zur Neige gegeben,
Sie wandelt in Milch es, den Kleinen zum Trank.
.
Die kindliche Nahrung - o, trinket mit Lust hier!
Die Milch von dem Lamme, sie bringt euch das Licht,
Das himmlische Leben - o, hängt an der Brust ihr,
Umdränget die Mutter und lasset sie nicht!
.
In schimmernden Kleidern, des Lammes Gespielen,
Mit Kronen und Lichtern in blendendem Weiß!
Ihr kommt erst vom Brunnen, die Wasser fielen,
Ihr kindlichen Lämmer, ihr spielet im Kreis.
.
Im Wasser geboren, im Blute entsündigt,
Genährt von dem Lamme - so werdet ihr sein!
Das Alleluja habt ihr verkündigt -
Nun wachset in Christus und bleibet ihm rein!
.
Aemiliana Löhr OSB
.
Das Gedicht ist entnommen aus: Johannes Cramer (Hg.): Das Jahr des Heils im deutschen Gedicht. Leipzig 1955. S. 137. Im Bild: Agnus Dei - Deckenmalerei im Chorraum von St. Peter und Paul zu Freiburg-Kappel.

Keine Kommentare: