Mittwoch, 18. März 2015

Zur Einstimmung

 Jechtingen, Pfarrkirche St. Cosmas und Damian 
Nobis, summa Trias, parce precantibus,
Da Ioseph meritis sidera scandere;
Ut tandem liceat nos tibi perpetim
Gratum promere canticum.
.
Schau auf uns Flehende, höchste Dreifaltigkeit,
durch die Verdienste Josephs lass empor zum Sternenzelt uns steigen,
damit dir wir zuletzt in der Ewigkeit
wohlgefallenden Preis singen können!
.
Schlußstrophe des - von Papst Klemens XI. verfassten - Vesperhymnus Te, Ioseph, celebrent agmina cælitum vom Fest des hl. Joseph - im Bild eine Aufnahme aus der Pfarrkirche St. Cosmas und Damian zu Jechtingen am Kaiserstuhl.

Keine Kommentare: