Samstag, 7. Februar 2015

Kirche und Einlaufstourismus

.
Bild: screenshot vom Internetportal der Badischen Zeitung (hier).

Kommentare:

Admiral hat gesagt…

Wenn Medizinische Behandlungen in Deutschland halt günstiger sind.......

Tarquinius hat gesagt…

Pecunia non olet!

Andreas hat gesagt…

... oder einfach nur ein Nachklang der elsässischen Geschichte?

Andreas hat gesagt…

Für Atheisten sind pecuniöse 1,8 Mio. für eine Kirche (den Löwenanteil zahlen Republique et Departement, das haben die sich aber selbst so eingebrockt) gewiß ein Einlauf ...