Donnerstag, 4. Dezember 2014

Schürfen gehen

 hl. Barbara - Sölden, St. Markus und Fides 
Diese Woche gestaltet sich umtriebiger, als mir lieb und recht ist, und das merkt man vielleicht auch dieser Seite an ... ich war in den letzten Tagen eigentlich schon froh, meinen "Adventkalender" mit Zitaten im Glauben stehender Dichter und Literaten auf die Beine zu stellen zu können ... und fürchte ein wenig, es könnten mir bis Weihnachten die passenden Zitate ausgehen. Irgendwie hatte ich mir das Auffinden geeigneter Stellen aus Büchern, die man irgendwann einmal in der Hand herumgedreht hatte, leichter vorgestellt. Gründliches Exzerpieren war eine gute Übung der Altvorderen, die man zuweilen sich zu eigen machen sollte.
.
Damit die Optik nicht zu monoton gerät, entbietet es sich, heute die hl. Barbara zumindest ins Bild zu setzen. Die Wenigstens von uns graben in Bergwerken oder bohren Tunnel, aber vielleicht kann Sankt Barbara uns mit ihrer Fürsprache auch helfen, gelegentlich in den Abgründen unserer Seele zu schürfen, um diversen Schutt, der sich da gerne sammelt, wegzukarren und das Gute wieder freizulegen ... ora pro nobis!
.
Bild: Die hl. Barbara - Gemälde im Auszug eines Seitenaltars in der Kirche St. Markus und Fides zu Sölden bei Freiburg.

Keine Kommentare: