Mittwoch, 1. Oktober 2014

Eine europäische Schlüsselszene

Der hl. Remigius tauft Chlodwig - Altarblatt, Pfarrkirche St. Remigius, Merdingen
Zu den Schlüsselszenen des christlichen Abendlandes zählt unzweifelhaft die Taufe, die der hl. Remigius von Reims um das Jahr 500 dem Frankenkönig Chlodwig spendete - ein Akt, der nicht nur bedeutsam war für die zunehmende Überwindung des Heidentums durch das Kreuz Christi, sondern die Europa auf lange Sicht für den rechten katholischen Glauben gewann - denkbar wäre nämlich auch eine Hinwendung Chlodwigs zum Arianismus gewesen, was dieser Irrlehre - mit womöglich weitreichenden Folgen - Chlodwigs Reich zugeführt hätte: "ein Reich mit Paris im Zentrum, das nach mancherlei Mutationen bis heute in Frankreich fortlebt; auch die deutsche Geschichte partizipierte an ihm", wie der Mediävist Johannes Fried betont. Den fränkischen König, der das Christentum zuvor als eine Religion der Schwäche verachtet hatte, rief der Heilige mit folgenden Worten in den Dienst des Kyrios:
Beuge, stolzer Franke, dein Haupt und unterwirf es dem sanften Joche Christi! Bete an, was du bisher verbrannt hast, und verbrenne, was du bisher angebetet hast!
Heute gedenkt die Ekklesia dieses heiligen Bischofs - und mit Blick auf das europäische Neuheidentum und aktuelle arianische Tendenzen in der Christenheit des Westens mag uns Sankt Remigius mit seiner Fürsprache helfen, dem einen wie dem anderen zu widerstehen ... ora pro nobis!
.
Bild: Der hl. Remigius tauft Chlodwig; als es an Chrisam fehlte, erschien, so berichtet die Legende, eine Taube mit einem Salbgefäß des heiligen Öls. Ausschnitt aus dem Hochaltarblatt von Franz Joseph Spiegler (1691-1757) in der Kirche St. Remigius, Merdingen am Tuniberg.

Kommentare:

Tarquinius hat gesagt…

Arianische Tendenzen...ich mag es, wie mild und gewählt Du Dich immer ausdrücken kannst. ;-)

Andreas hat gesagt…

Mhh, wie schon von anderer Seite jüngst, wenngleich mit etwas anderer Stoßrichtung, bemerkt worden ist, sollte ich mehr rumätzen ... !?!

Tarquinius hat gesagt…

Also das hab ich jetzt nicht gesagt! ;)