Mittwoch, 23. Juli 2014

Sententiæ LXII

Der Schöpfer aller Dinge, der sein Geschöpf besser zu heilen versteht als jeder andere, hat nicht befohlen, die Gesellschaft der Menschen, vor allem jener, die sich von uns gekränkt oder von denen wir uns beleidigt glauben, zu meiden; er will, daß wir gerade diese besänftigend für uns gewinnen. Denn er weiß, daß man die Reife des Herzens nicht durch Absonderung von den Menschen, sondern durch die Tugend der Geduld erlangt.
St. Johannes Cassianus, De institutis coenibiorum IX, 7

Keine Kommentare: