Montag, 24. März 2014

Am Vorabend

Suscipe verbum, Virgo Maria, 
quod tibi a Domino
per Angelum transmissum est:
Concipies et paries
Deum pariter et hominum,
.
Ut benedicta dicaris inter omnes mulieres.
.
Paries quidem filium,
et virginitatis non patieris detrimentum:
efficieris gravida,
ut eris mater semper intacta.
.
Ut benedicta dicaris inter omnes mulieres.
.
Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto.
.
Ut benedicta dicaris inter omnes mulieres.
.
~~~~~~~
.
Nimm auf das Wort, Jungfrau Maria,
das dir vom Herrn
durch den Engel übersandt worden ist:
Empfangen sollst du, zu gebären,
der Gott ist und Mensch zugleich.
.
Auf daß als Gesegnete du hervorgerufen seist unter allen Frauen.
.
Einen Sohn ja wirst du gebären,
doch nicht Schaden leiden der Jungfräulichkeit,
gesegneten Leibes wirst du sein,
Mutter zu werden - stets unversehrt.
.
Auf daß als Gesegnete du hervorgerufen seist unter allen Frauen.
.
Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist.
.
Auf daß als Gesegnete du hervorgerufen seist unter allen Frauen. 
.
 Breviarium Romanum am Hochfest der Verkündigung an Maria, drittes Responsorium der Matutin.

Kommentare:

Eugenie Roth hat gesagt…

Geburt ohne Schmerzen - ist das "verbrieft" oder eine Annahme? Diese Frage beschäftigt mich schon lange. Vergelt's Gott immer wieder für deine guten Beiträge!!!

Andreas hat gesagt…

Grüß Gott, Eugenie ... zwei Beiträge weiter habe ich gerade eine Antwort reingereicht.