Sonntag, 25. August 2013

Das BamS!

Heute als kleiner Nachtrag zum gestrigen Fest des hl. Bartholomäus, dessen Fürsprache uns in diesen Zeiten eine dicke Haut verschaffe. Der Hochaltar der Kirche St. Bartholomäus im badischen Ettenheim und den Schluß der fünften Lesung aus den Metten im Breviarium Romanum zum Fest dieses Apostels:
... Sie hetzten Astyages, den Bruder des Königs Polymius, so gegen den Apostel auf, daß dieser in grausamer Weise Bartholomäus bei lebendigem Leibe die Haut abziehen und ihn enthaupten ließ. Bei diesem Martyrium gab er Gott seine Seele zurück.

1 Kommentar:

sacerdos viennensis hat gesagt…

Ist eine dicke Haut besser abzuziehen? ;-)