Samstag, 13. Juli 2013

¶ Sententiæ XXXVI

Es ist der Sinn des wahren Gebetes, daß man seine enge Begrenztheit hinter sich läßt, um sich mit göttlicher Kraft erfüllen zu lassen (Odo Casel OSB).

Keine Kommentare: