Samstag, 6. Juli 2013

Kurze Werbepause

Prospesistan City Hauptbahnhof - Massen von
Prospesitanern nutzen täglich den
neuen hippen Knotenpunkt, eine der unzähligen
architektonischen Zukunftsmarken der
 Weltmetropole der Republik Prospesistan
Eine Information des Ministeriums für Tourismus, Frohsinn, Information und Beobachtung der Republik Prospesistan. 
Weitere Informationen folgen. Wir bitten freundlichst um Beachtung. Wir beobachten Sie auch. Das ist uns wichtig. Bitte verhalten Sie sich entsprechend. Danke.

Kommentare:

Simplicius hat gesagt…

Verzeih', dass ich in letzter Zeit Deine Kommentarabteilung dermaßen zumülle...aber gerade lief mir noch so etwas spesalutisches über den Weg, das mochte ich Dir nicht vorenthalten.

Aus dem romömisch-seraphischen Brevier, In Dedicatione Patriarchalis Basilicæ S. Mariæ Angelorum de Portiuncula (die 2 Augusti):
R. Animæquióres estóte, fílii, ego enim sperávi in ætérnum salútem vestram: * Et venit mihi gáudium a Sancto, super misericórdia quæ véniet vobis ab ætérno Salutári nostro. V. Misit me Dóminus ut medérer contrítis corde, et prædicárem captívis indulgéntiam et clausis apertiónem. * Et venit mihi gáudium a Sancto, super misericórdia quæ véniet vobis ab ætérno Salutári nostro.

Admiral hat gesagt…

Hier kann man wenigstens Kommentare hinterlassen. In Halunkistan ist das seit Neustem verboten.....

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Das Ministerium für Tourismus, Frohsinn, Information und Beobachtung der Republik Prospesistan freut sich über die wohlmeinend hoffnungsheilen Meinungen potentieller Gäste und dankt. In diesem Sinne kriegen wir nie genug davon ...