Mittwoch, 5. Juni 2013

In den Stürmen des gefährlich drohenden Meeres

Deckenbild in der Wallfahrtskapelle
Winterkreuz bei Löffingen im Schwarzwald
Dieses Land hat, wie weite Teile des seine Identität zunehmend verleugnenden Abendlandes, in unseren Tagen Fürsprache ebenso bitter nötig wie Glaubensmut ...
Außerdem bitte ich Dich im festen Vertrauen auf Deine Liebe, für mich zu beten, der ich um meiner Sünden willen durch die Stürme des gefährlich drohenden Meeres umher geworfen werde, flehend, daß der, der in den Höhen wohnt und auf das Niedrige herabschaut, mir meine Vergehen nachsehen und meiner Rede das Wort verleihen möge, damit die Heilsbotschaft vom Ruhme Christi ihren Lauf nehme und verherrlicht werde unter den Völkern (der hl. Bonifatius in einem Brief an die englische Äbtissin Eadburg von Minster).

1 Kommentar:

Johannes hat gesagt…

Wow! Die konnten noch schöne Sprache!