Freitag, 31. Mai 2013

Maialtäre 2013 - Unser Heil wird deine Krone sein!

Der letzte Maialtar in diesem Jahr stammt aus der Pfarrkirche St. Nikolaus in Elzach im Elztal. Angesichts des Wetters (heute: Dauerregen) kam mir übrigens die Idee, man müßte womöglich den gregorianischen Kalender ein wenig reformieren und einfach den Monat zurückdrehen, um Wetterlage und Datum wieder mehr in Einklang zu bringen ... 
.
.
Der heilige Alphons von Liguori beendet seine Predigt über Maria, die Königin der Barmherzigkeit, von der im vorangehenden Beitrag bereits Auszüge zu lesen waren, mit den folgenden Worten:
Nehmen wir den stets unsere Zuflucht zu ihr, und wenn wir selig werden wollen, so werfen wir uns nieder zu den Füßen unserer süßen Königin und bitten wir sie um Hilfe! 
Wenn der Anblick unserer Sünden uns erschreckt und mutlos macht, so müssen wir denken, daß Maria eine König der Barmherzigkeit geworden ist, um durch ihren Beistand die größten und verlassensten Sünder, die zu ihr ihre Zuflucht nehmen, zu retten. Nach dem Ausspruche ihres göttlichen Bräutigams machen die Sünder ihre Krone im Himmel aus! "Komme von dem Libanon, meine Braut, komme von dem Libanon, komme, du wirst gekrönt werden, - von dem Lager der Löwen, von dem Berge der Leoparden" (Hld 4, 8). Wer anders waren diese Haufen wilder Tiere und Ungeheuer, wenn nicht die armen Sünder, deren Seelen Lagerstätten von Sünden genannt werden können, da die Sünder die größten Ungeheuer sind, die man finden kann? 
Gerade von diesen elenden Sündern, deren Seligkeit du durch dein Gebet bewirkt hast, sagt der heilige Abt Rupertus, wirst Du, o große Königin Maria, im Himmel gekrönt werden. Denn ihr Heil wird deine Krone sein!

.
Zum Ende des Monats sind auch auf anderen Seiten noch einige schöne Maialtäre aufgetaucht: Bei Frischer Wind (hier), Sacerdos Vienennsis (hier) und beim Admiral (hier).

Keine Kommentare: