Sonntag, 12. Mai 2013

Maialtäre 2013 - Freiburg-Littenweiler

Schade eigentlich, außer den Maialtären, denen ich heuer über den Weg gelaufen bin, habe ich in der Blogozese (Aufruf hier) in diesem Jahr noch keine weiteren entdeckt - aber wir haben ja noch einen halben Monat Zeit. Hier eine etwas rustikal anmutende Varitante, sozusagen in blumig reduziertem Bauhaus-Stil aus der Kirche St. Barbara in Freiburg-Littenweiler ...
.

Kommentare:

Simplicius hat gesagt…

Leider komme ich diesen Monat nicht besonders viel herum - und mir tatsächlich bis jetzt noch kein Maialtar über den Weg gelaufen, und somit auch kein Schnappschuss...

Admiral hat gesagt…

Hab heute an Dich gedacht, hatte aber keine ordentliche Kamera dabei.

Ich komm aber demnächst mit einem oder zwei Bildern. Versprochen!

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Simplicius, in was für eine maialtarreduzierten Region lebst Du denn? *grübel* ...
Admiral, ich bin gespannt! Da oben hätte man statt Ziegelsteinen womöglich auch Bierkisten nehmen können ... ;-)

Simplicius hat gesagt…

In der ärmlichen Diaspora im Osten der Republik, wo man froh sein kann, wenn es überhaupt noch einen Hauptaltar gibt ;-) Aber zu Pfingsten fahre ich in meine eigentliche Heimat ins Bistum Limburg, da ist es hoffentlich - stellenweise - etwas besser um die Muttergottes bzw. deren Anbetung bestellt.

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Sprechen wir vielleicht lieber von "Verehrung" statt von "Anbetung" ;-)

Dann aber heute schon einen schönen Heimaturlaub von der Ostfront! ;-)

Simplicius hat gesagt…

Kein Grund, hier protestantisch zu werden ;-D

Ich verehre doch die Gottesmutter nicht nur, ich bitte sie auch um ihre Fürsprache. Freilich alles im Rahmen der Hyperdulia ;-)

Pro Spe Salutis hat gesagt…

So ist's recht und höchst angemessen! :-)

Admiral hat gesagt…

http://introiboadaltare.blogspot.com/2013/05/maialtare-2013-st-peter-und-paul-siegen.html

Bitte schön. Besser spät als nie. :-)