Mittwoch, 15. Mai 2013

Einwurf ... Wer bewegt sich wovon weg?

Starr und unbeweglich sei die Kirche. Das schwatzen uns die "Reformer" beständig ins Ohr, um im nächsten Moment darüber zu klagen, die Kirche entferne sich immer mehr von den Menschen ... sehr bemerkenswert!

1 Kommentar:

Alexander hat gesagt…

Jesus ist der archimedische Punkt des Universums, um den herum sich alles bewegt; von dem aus man alles aushebeln kann. Bewegt sich die Kirche, hört sie auf Mittelpunkt der Welt zu sein, denn sie allein verkörpert die ewigen, in sich ruhenden Wahrheiten aus denen alles entspringt und zu denen alles zurückkehren wird.