Dienstag, 30. April 2013

¶ Sententiæ XXXI

Die mühsamen geistigen Arbeiten langer Jahrhunderte, die uns vorangegangen sind, gehören so wesentlich zur christlichen Erbschaft wie alle Heiligkeit der Kirche, die sich seit dem ersten Pfingsttage angesammelt hat. Jeglicher Arbeiter im Gottesreich ist nicht ein Pionier, nicht ein Entdecker oder Erfinder. Er ist nur Erbe. Er erhält allerdings ein reiches Erbe von zehn Talenten, zu dem er nun durch seine Arbeit weitere zehn gewinnen muß.
Ansgar Vonier OSB: Klassischer Katholizismus. Freiburg 1933. S. 144.

Keine Kommentare: