Montag, 1. April 2013

Freue Dich ... und der Rolling Stone

Rückseite des Prozessionskreuzes
der Pfarrkirche St. Kosmas und
Damian, Jechtingen / Kaiserstuhl
Zu den Leitmotiven des Marienlobes der Ostkirche gehört der Gruß des Engels bei der Verkündigung: Chaire, kecharitomene, ho kyrios meta sou - "Freue dich, Begnadete, der Herr ist mit dir!" (Lk 1, 28). Chaire - Freue dich - so klingt es immer wieder in den Gebeten der Orientalen, wenn sie den Kyrios im Zeichen der begnadeten Gottesgebärerin anbeten und besingen. Auch in der Osterzeit, wie heute zum Beispiel:
Ein Engel hat das "Freue dich!", bevor du empfangen wurdest, Herr, der Begnadeten gebracht. Ein Engel hat den Stein vor deinem ruhmreichen Grab bei deiner Auferstehung weggewälzt. Jener tat statt der Trauer Zeichen der Freude kund. Dieser hat statt des Todes uns den Herrn und Lebensspender verkündet. Darum rufen wir zu dir: Wohltäter des Alls, Herr, Ehre sei dir! (Hymnenstrophe am Ostermontag im Stundengebet der Pentekoste).
Am Samstagabend vor dem dritten Ostersonntag, in der Tradition der Ostkirche der "Sonntag des salbentragenden Frauen" genannt, wird das Lob Unserer Lieben Frau so besungen:
.
Mein Schöpfer und Erlöser, Allreine,
Christus, der Herr, trat aus deinem Schoß hervor
und hat mich bekleidet
und Adam vom alten Fluch befreit.
Darum, Allreine, rufen wir dir,
der Mutter Gottes und wahren Jungfrau,
im lautesten Jubel das "Freue dich" des Engels zu.
.
Freue dich, Herrin,
Fürsprecherin und Beschützerin
und Rettung unserer Seelen!
.
(Theotikon - marianische Hymnenstrophe - zu oben benanntem Tag).
.
Lassen wir uns mit Freude auch an die Botschaft des Engels erinnern, an jenen großen Augenblick, da der Engel vor Maria trat und sie mit Freue Dich! grüßte, wenn wir das Regina Cæli, lætare in dieser Zeit beten. Vielleicht ist es ja - auch so gesehen - kein Zufall, daß gerade dieses Gebet in der Osterzeit an die Stelle des üblichen Angelus tritt?
.
Freue Dich, Himmelskönigin -
Halleluja -
Den Du zu tragen würdig warst,
Halleluja -
ist auferstanden, wie er gesagt hat!
Halleluja -
Bitte für uns bei Gott -
Halleluja!
.
Möchte man nicht beinahe sagen, die Stunde der Verkündigung habe jenen Stein bereits ins Rollen gebracht, den alsdann der andere Engel endgültig vom Grab weggewälzt hat?

Kommentare:

Wolfram hat gesagt…

"wie ES gesagt hat" ist doch ein Fipptehler, oder? ;)

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Upps ... Danke für den Hinweis!

Martina Baro hat gesagt…

Hat Dir wer besonders die Petersilie verhagelt? Du wirkst ein wenig erschüttert.
Gottes Segen mit Dir!

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Erschüttert? Öhhh? ... Danke aber für die Segenswünsche! Sie seien gerne und herzlich erwidert! :-)