Samstag, 30. März 2013

In den ewigen Tag hineingezeugt - im Pascha des Kyrios Christus Jesus

Das Volk Israel zieht aus dem Land der Knechtschaft aus - Glasfenster
in der Pfarrkirche St. Wendelin, Altglashütten im Schwarzwald
¶ 
Würdig ist es und recht, billig und heilsam,
daß wir Dir hier und überall Dank sagen,
Dir Lob singen und Opfer darbringen
und Deine Erbarmungen preisen,
Herr,
Heiliger Vater,
allmächtiger, ewiger Gott!
.
Du hast die Himmel erschaffen in deiner Weisheit,
Du hast die Erde gegründet über den Wassern;
Du hast die großen Leuchten gebildet,
die Sonne zur Herrschaft über den Tag,
den Mond und die Gestirne zur Herrschaft über die Nacht.
.
Du hast uns erschaffen, nicht wir uns selbst;
verlaß die Werke Deiner Hände nicht!
.
Dein ist der Tag und Dein ist die Nacht.
Am Tage hast Du uns Dein Erbarmen geschenkt
und in der Nacht hast Du es uns kundgetan:
Dein Erbarmen,
das wir heute in der nächtlichen Feier
dieses Lichtes preisend bekennen!
.
Dies ist die Nacht,
die um die Mysterien des Heiles weiß,
.
die Nacht,
in der Du Gnade schenkst den Sündern,
in der Du aus alten Menschen 
neue schaffst und aus
entkräfteten Greisen blühende Kinder:
zu einer neuen Schöpfung wiedergeboren
führst Du sie herauf
aus der heiligen Quelle!
.
In dieser Nacht
werden Völker wiedergeboren
und in den ewigen Tag hineingezeugt!
.
Die Hallen des himmlischen Reiches werden entriegelt,
und nach dem seligen Gesetz
wird Menschliches gegen Göttliches
ausgetauscht.
.
Dies ist die Nacht, 
voll süßen Frohlockens, in der 
Du uns ergötzt hast, Herr, durch Dein Werk,
die Nacht,
in der die Unterwelt sich öffnete,
die Nacht,
in der Adam freigesprochen,
die Nacht,
da die verlorene Drachme sich wiederfand,
die Nacht, 
in der auf den Schultern des guten Hirten das 
verlorene Schaf heimgetragen wurde,
die Nacht,
in der der Teufel unterging
.
und aufging die
Sonne der Gerechtigkeit,
Christus!
.
Die Banden der Hölle wurden zerrissen
und ihre Riegel zertrümmert;
da brachen viele Leiber der Heiligen
aus ihren Gräbern und 
gingen ein in die Heilige Stadt.
.
O wahrhaft selige Nacht,
die allein Zeit und Stunde wissen durfte,
da Christus auferstand!
.
Von ihr kündete prophetisch der Psalm:
Die Nacht wird hell leuchten wie der Tag:
Nacht, 
in der anbrach
die Auferstehung zu ewigem Leben!
.
Dich, allmächtiger Gott,
preisen die Scharen der himmlischen Mächte
und die ungezählten Chöre der Engel ohne Ende
und rufen:
.
Heilig - Heilig -Heilig 
Herr, 
Gott Sabaoth
-
erfüllt sind Himmel und Erde
von Deiner Herrlichkeit.
Hosanna in der Höhe!
.
Hochgelobt, der da kommt im Namen des Herrn.
Hosanna in der Höhe!
.
Præfatio (Immolatio) der Missa in Vigiliis sanctæ Paschæ (Missale Gothicum) in den (dem hl. Germanus von Paris zugeschriebenen) De Liturgia Gallicana Libri Tres (PL 72, 250) - Übersetzung nach Sr. Sophronia Feldhohn OSB.

1 Kommentar:

Simplicius hat gesagt…

Ein frohes und gesegnetes Osterfest!