Donnerstag, 3. Januar 2013

Personalpfarrei online

                                                                        Screenshot von personalpfarrei.ch
Knapp vor Jahresfrist hatte Bischof Vitus Huonder von Chur zwei Personalpfarreien für die außerordentliche Form des römischen Ritus im Kanton Zürich errichtet - zu diesen Gründungen zählt die Personalpfarrei Hl. Maximilian Kolbe, für die Pater Martin Ramm FSSP zum Pfarrer ernannt worden ist. Pater Ramm lebt mit zwei Mitbrüdern in einer Kommunität der Petrusbruderschaft in Thalwil am Zürcher See; Priester aus Thalwil feiern auch die Heilige Liturgie in St. Antonius in Basel.
.
Seit kurzer Zeit ist die Personalpfarrei auch im Internet unter der Adresse www.personalpfarrei.ch präsent. Ein guter und - das kann ich mir natürlich nicht verkneifen - überfälliger Schritt für ein den Forderungen und Potentialen der Zeit entsprechendes Apostolat. Der hl. Maximilan Kolbe, den man gewiß einen "medienschaffenden" Heiligen nennen kann, wird seine Freude daran haben. Dem Werk somit Gottes Segen, der auch den weiteren Ausbau begleiten möge!
Das Werk der Immaculata darf kein Geschäft werden, obwohl es, was Technik und Organisation anbelangt, auf der Höhe seiner Zeit stehen soll. Im Wesen aber ist es unendlich mehr (St. Maximilian Kolbe).

1 Kommentar:

Martina Katholik hat gesagt…

Vergelt´s Gott für den Hinweis!
Da die FSSP internetmäßig insgesamt leider weit hinter der Zeit ist - kann ich mir auch nicht verkneifen - hätte ich selbst nie nach einer solchen Seite gesucht, da ich sie gar nicht erwartet hätte.
Aber um so besser!