Mittwoch, 26. Dezember 2012

Nix Neues: Animation in der Liturgie

Die Idee, Gläubige während der Liturgie zu animieren, ist keineswegs ein Einfall der vergangenen Jahrzehnte:
Der Diakon hatte die Aufgabe, das Volk in Aufmerksamkeit zu halten und es immer wieder ... aufzumuntern ...
Wir reden hier, nebenbei und grob über den Daumen gepeilt, über das erste nachchristliche Jahrtausend. Bemerkenswerter Weise werden weder Pappnasen oder Monsterpuppen, noch Barney-Kostüme, Tanzvorführungen und anderweitiger Ringelpiez erwähnt. Selbst dann nicht, wenn wir etwas ausführlicher zitieren:
Der Diakon hatte die Aufgabe, das Volk in Aufmerksamkeit zu halten und es immer wieder zum Gebete aufzumuntern. (...) Die gebräuchlichsten Aufforderungsformeln lauteten: "Humiliate capita vestra Deo", "Humiliate vos ad benedictionem" und "Flectamus genua" ...
Also: 1) Kopf-vor-Gott-neigen! 2) Zum-Segen-beugen! 3) Hinknien!
.
Zitat aus: Der Einfluss der päpstlichen Sängerschule auf die Gestaltung der römischen Liturgie in: Ildefons Schuster OSB: Liber Sacramentorum. Geschichtliche und liturgische Studien über das römische Meßbuch. Band 1: Grundlagen und Grundformen der Liturgie. Regensburg o.J. [nach 1929]. S. 100.

Kommentare:

Braut des Lammes hat gesagt…

Ein bißchen höflicher hat es der Diakon oder Priester aber schon gesagt ;}. Wenn ich mal eben darf: 1) Neiget in Demut euer Haupt vor Gott. 2) fällt mir grad nicht ein 3) Beuget die Knie

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Ja ja, der Dialogprozess ... ;-)

Wolfram hat gesagt…

Der Braut zum 2.:
"demütigt euch zum Segen"

Braut des Lammes hat gesagt…

Wolfram, wörtlich übertragen stimmt das natürlich. Ich glaub aber, die deutsche Fassung lautet noch irgendwie anders, da die Mehrdeutigkeit von humiliate vos im Deuschen so nicht vorhanden ist. Wahrscheinlich ist es eher so etwas wie Kniet in Demut nieder zum Segen.

Wolfram hat gesagt…

Vielleicht auch "in Demut empfangt den Segen". Wir wissen ja immer nicht so ganz genau, wie der einzelne Begriff gefüllt war - womöglich heißt "humiliate" auch schon implizit "auf die Knie mit euch"? Natürlich viel freundlicher...

Braut des Lammes hat gesagt…

;) Viel freundlicher…