Samstag, 15. Dezember 2012

Komm, zeige uns sein Antlitz

"... daß der "Kyrios Jesus" den Antichristen "töten wird mit dem Hauche seines Mundes
und vernichten wird durch die Epiphanie seiner Parusie" - der wiederkehrende Christus,
Basel, Heilig-Geist-Kirche
Die Liturgie des Advents wird uns nun klar. Sie vereinigt beide Seiten des Mysteriums. Der erste Adventssonntag gibt uns in dem Evangelium das grandiose Bild der Wiederkunft des Herrn zum Gerichte über die Welt und zur Erlösung seiner Getreuen: "Schauet auf und erhebet eure Häupter; denn es naht eure Erlösung ... nahe ist die Gottesherrschaft" (Lk 21, 28-31). Auch der Hymnus des Advents Conditor alme siderum erwähnt neben der Geburt des Herrn am Abend der Welt die glorreiche Ankunft des Richters, vor dessen starker Gewalt sich alle Knie beugen.
Vom zweiten bis vierten Adventssonntag tritt der Täufer auf, der nicht auf das Kind in der Krippe hinweist, sondern auf das Lamm Gottes, das die Sünde der Welt tilgt, und auf den, der zum Gerichte über die Welt kommt: "Er wird euch taufen im heiligen Pneuma und Feuer; die Wurfschaufel ist in seiner Hand; er wird seine Tenne reinigen, den Weizen wird er in seiner Scheuer sammeln, die Spreu aber im unauslöschlichen Feuer verbrennen" (Mt 3, 11 f.). So sieht Johannes die beiden Seiten der Ankunft Christi in einem Blicke. Am Quatembersamstag singt die Kirche: "Komm, zeige uns dein Antlitz, Herr, der du sitzest über den Cherubim; dann werden wir heil sein" (Ps 79, 4 u. 2; Introitus). Und die Epistel dieses Tages spricht von dem "Advent unseres Kyrios Jesus Christus" und von dem "Tage des Herrn", sie belehrt uns, daß der "Kyrios Jesus" den Antichristen "töten wird mit dem Hauche seines Mundes und vernichten wird durch die Epiphanie seiner Parusie" (2 Th 2, 1-8). An jedem Wochentage aber läßt uns das Offizium beten: "Nüchtern, gerecht und fromm wollen wir in diesem Aion leben, erwartend die selige Hoffnung und Epiphanie der Glorie unseres großen Gottes und Heilandes Jesus Christus" (Tit 2, 12 f.; Capitulum der zweiten Nocturn).
Odo Casel OSB: Der Advent als Lebensform des Christen in: Mysterium des Kommenden. Paderborn o.J. [1952]. S. 35 f. - hier der vorgängige Teil dieses Textes.

Keine Kommentare: