Samstag, 1. September 2012

Der BDKJ und das "Magnigikat"

Auch heute noch herrschen in unserer Welt Terror, Krieg, Umweltzerstörung, Krankheit und Ungerechtigkeit. Gerade auch im Hinblick auf den Weltjugendtag wird es Zeit Flagge zu zeigen für Gerechtigkeit, Solidarität und Frieden. Für diese Schlagwörter kann das Magnifikat noch heute stehen (aus einem nicht mehr ganz taufrischen BDKJPDF).
Ja klar, bla bla, schwall und sülz. Elsa hat das aufgetan, und natürlich bin auch ich total gegen Terror, Krieg, Umweltzerstörung, Krankheit, Ungerechtigkeit, Gerechtigkeit, Solidarität, Frieden und - Scheiße, wollte sagen: natürlich bin ich für die guten drei Sprechblas... also: Werte und gegen den fiesen Kram am Anfang. Das Gesabbel entsprang weiland der (zwischenzeitlich zu Grabe getragenen) Magnifikat-Aktion, zu sich BDKJ und Misereor zusammentaten.
.
Mich nervt aber dieser Linksjugend-Politjargon. So schwört man den Nachwuchs schnurstracks auf eine bestimmte Weltanschauungsrhetorik und die sich damit tarnende Ideologie ein. Für weitere Beschwörungen der linken Rattenfänger ist der Nachwuchs alsdann gut vorbereitet: Heute noch Weltjugendtag, morgen Rote Flora? Heute BDKJ und Misereor, morgen Antifa und Rote Hilfe?
.
Bemerkenswert finde ich den etwas verquer geratenen Schlußsatz:
Für diese Schlagwörter kann das Magnifikat noch heute stehen.
Klingt wie: Wir haben es hier mit verstaubtem Schmodder aus dem Neuen Testament zu tun, für den sich eigentlich kein Schwein bei uns interessieren würde, eignete er sich nicht zufällig so gut zur spirituellen Dekoration unserer gesellschaftspolitischen Agenda, vor allem in der Umschreibung von Dorothee Sölle.
.
Übrigens: Wie man dem Papier obendrein entnehmen kann, wurde zu dieser Aktion auch "eine Menge Material" im "Magnigikat-Shop" (sic!) entboten: Fahnen (rote?), Faltblätter (pamphletuöse Propaganda?), Gebetszettel (für die nützlichen Idioten?) ...

Kommentare:

Freiburgbärin hat gesagt…

Ich dachte schon, Du machst eine Blogpause, oder schmollst, weil Du mich in Freiburg nicht getroffen hast.
Ansonsten: Fuck off the bdkj. Wen jucken schon diese neurotischen Würstchen?

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Nee, ich konnte die letzten Tage nichts schreiben, weil Knurzi den Grotto, also den von der Ecke neben dem Rumpelstilchen, in die Pfanne gehauen hat und dann hat der Grotto Molchi angerufen und der Molchi ist zum Rumpelstilzchen gefahren und hat Mumpsi auch in die Pfanne gehauen, wo der den Grotto getroffen hat und die beiden haben sich zu einem Rachefeldzug verabredet mit der bösen Fee, die den Molchi in einen Lurchi verwandelt hat und dann war das Rumpelstilzchen traurig und wollte getröstet werden, weil der Molchi jetzt ein Lurchi ist und dem Mumpsi vom Tellerlein gegessen und und in Knurzis Bettlein geschlafen hat.

Ich hab dann den ganzen Haufen erschossen und jetzt ist Ruh und ich kann wieder bloggen.

Freiburgbärin hat gesagt…

Das habe ich befürchtet. Ärger lag bei unserem letzten Freiburgbesuch in der Luft. Die dicke Pampe floss aus allen Bächelein. Schleimig rot und eklig.
Gut dass Du das überlebt hast.

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Ich saß in der pole position und hatte den Finger am Abzug.

Mögen sich andere von ihren Zoos tyrannisieren lassen ;-)

Freiburgbärin hat gesagt…

Das verstehe. Hier der Film dazu:
http://youtu.be/PYOOJcHfQok
Du siehst, Du bist voll unter Kontrolle.

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Stell dir das mal eher so vor: http://www.youtube.com/watch?v=qco84hZ8xSc