Sonntag, 5. August 2012

Bilder vom Tag ... mit Erscheinung!

Ein kleiner Umweg auf der Heimreise von Basel führte mich heute nach Staufen, nicht zuletzt des jährlichen Weinfestes wegen. Zu den weiteren Wahrzeichen der Stadt zählt eine Burgruine zwischen Reben ...
.
.
Am Rande des Festgeländes grüßt die heilige Mutter Anna, Patronin Staufens. Das Rathaus zu ihren Füßen, hat man ihr jüngst zum Festtag offenbar einen Kranz verehrt ... womöglich auch in der Hoffnung, die himmlische Fürsprecherin möge endlich eingreifen und das Auseinanderfallen des Altstadtkerns stoppen, denn das Erdreich unter einem Teil der Stadt ist infolge unglücklicher Erdwärmebohrungen bis heute in Bewegung - mit teils dramatischen Folgen für den Baubestand (wen Näheres interessiert: hier).
.
.
Auf dem Heimweg vom Weinfest ist mir noch die Allerseligste Jungfrau erschienen - es könnte sich allerdings auch einfach nur um Grappa die Gospa oder - genauso gut - nur um Gips hinter Gittern bzw. hinter Glas handeln, wer weiß?
.

Keine Kommentare: