Sonntag, 17. Juni 2012

Potentiell pedrohliche Kunst

Gottlob ist die ArtBasel nicht die documenta (13) und Carolyn Christov-Bakargiev aktuell in Kassel und nicht in Basel. Sonst könnte sie sich abermals bedroht fühlen - diesmal nicht von einer Skulptur auf einem Kirchturm, sondern von einem "aufgetürmten" Campingwagen ...
.

.
Ach ja, die Qualitätszeitung Frankfurter Rundschau (war das nicht jenes Blatt, welches das Schweigen des Papstes zum Mißbrauch an der ach sowas von katholischen Odenwald-Schule bejammerte?) illustrierte einen Beitrag zur documenta (13) mit der Wiedergabe eines Balkenhol-Kopfes, mithin also mit der Abbildung eines Werkes jenes Kunstschaffenden, von dessen Kirchturminstallation sich Carolyn Christov-Bakargiev bedroht fühlt. Solch Bildfindung war aber keineswegs einer Provokation geschuldet, sondern (einmal mehr) qualitätsmedialer Schluderei.

Keine Kommentare: