Mittwoch, 6. Juni 2012

Ein reines, heiliges und makelloses Opfer

... das heilige Brot des ewigen Lebens und den Kelch des immerwährenden Heiles.
Schaue huldvoll darauf nieder mit gnädigem und mildem Angesichte und nimm es wohlgefällig an, wie du einst mit Wohlgefallen aufgenommen hast die Gaben Abels, deines gerechten Dieners, ...
... das Opfer unseres Patriarchen Abraham ...
... das heilige Opfer und die makellose Gabe, die dein Hoherpriester Melchisedech dir dargebracht hat.
.
Bitten aus dem Hochgebet der Heiligen Messe, illustriert mit Bildern von der Mensa des Hochaltars der Pfarrkirche St. Johann in Freiburg im Breisgau.

Keine Kommentare: