Mittwoch, 9. Mai 2012

MM* 5: Gebet bei einem Besuch von Papst Benedikt XVI. in Loreto 2007

-
Maria, Mutter des Ja, du hast Jesus gehört und kennst den Klang seiner Stimme und das Klopfen seines Herzens. Morgenstern, sprich uns von Ihm und erzähle uns deinen Weg, um Ihm auf dem Weg des Glaubens zu folgen.
Maria, die du in Nazaret mit Jesus wohntest, präge unserem Leben deine Gefühle ein, deine Fügsamkeit, dein hörendes Schweigen, und laß das Wort in Entscheidungen wahrer Freiheit erblühen.
Maria, sprich uns von Jesus, damit die Frische unseres Glaubens in unseren Augen erstrahle und das Herz dessen erwärme, der uns begegnet, wie du es getan hast, als du Elisabeth besuchtest, die sich im Alter mit dir über das Geschenk des Lebens freute.
Maria, Jungfrau des Magnificat, hilf uns, die Freude in die Welt zu tragen, und wie in Kana sporne jeden Menschen, der sich im Dienst an den Brüdern einsetzt, dazu an, nur das zu tun, was Jesus sagen wird.
Maria, Muttergottes, Pforte des Himmels, hilf uns, den Blick nach oben zu richten. Wir wollen Jesus sehen. Mit Ihm sprechen. Allen Seine Liebe verkünden. Amen.
Aus einem Gebet von Papst Benedikt XVI. anlässlich eines Pastoralbesuches in Loreto am 1. September 2007. Hier der volle Wortlaut.
---
*MM: Mini-Maiandacht ... gucken, lesen, kurz innehalten ...

Keine Kommentare: