Sonntag, 27. Mai 2012

Los Wochos - Mai-Altäre 2012 - mein persönliches Highlight

 
Salve Regina - Maialtar in der Pfarrkirche St. Alban, Bad Krozingen ...
.... unter jenen Schmuckstücken Unserer Lieben Frau, denen ich bislang über den Weg gelaufen bin, das bislang schönste. Zumal die Blütenzier auch deutlich Wohlgeruch verströmte (klar, Flieder).
.
PS Ein wohl "blogloser" Leser hat unter einem früheren Beitrag einen Picasa-Link zum Maialtar der Kirche Mariä Himmelfahrt in Regensburg gepostet. Ich erlaube mir, diesen Verweis hier nochmals zu setzen, da er ja auch in den Kommentaren öffentlich ist, dort aber meines Ermessens etwas unter die Räder zu kommen droht. Dank an Konrad für das schöne Bild!

Kommentare:

Freiburgbärin hat gesagt…

Der trifft genau meine Vorstellung wie ein Maialtar aussehen muss. Im Freiburger Umland gibt's noch (halbwegs) funktionierende Volksfrömmigkeit.
St. Märgen wäre vor einem Jahr noch eine Empfehlung Wert gewesen. Heute weiß ich nicht, wie es dort aussieht. Wie steht's mit St. Peter?, Maria Lindenberg?

Dorothea hat gesagt…

Wow, wirklich schön.

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Hallo Freiburgbärin ...

... ich habe tatsächlich überlegt, ob ich mal nach St. Märgen fahren soll, allerdings habe ich mich in diesem Monat vor allem auf Kirchen verlegt, die ich noch nie angeschaut hatte oder die gerade am Weg lagen. Vielleicht nächstes Jahr ...???